Reiseland Schweden – ein Mekka für Camper

 

Kaum ein Land in Europa bietet sich so zu einer Reise mit dem Wohnmobil an wie Schweden. Gute Campingplätze gibt es wie Sand am Meer. Da fällt die Auswahl wahrlich nicht leicht. Der schwedische Campingverband SCR schafft diesbezüglich Abhilfe. Rund 500 Campingplätze gehören in Schweden zum SCR. Diese werden auf bestimmte Kriterien wie Umweltkriterien, Servicekriterien, Erholungsanlagen und Aktivitäten untersucht und erhalten dann je nach Gesamtbewertung die entsprechende Sternekategorie. Mit der neuen Campingkarte ”Camping Key Europe”, die in Kooperation mit dem ADAC und dem niederländischen Automobilclub ANWB entwickelt wurde, sind die Campingplätze des SCR zugänglich (sowie weitere europäische Campingplätze). Außerdem warten attraktive Angebote und Rabatte in ganz Europa auf die Campingkartenbesitzer.

Fast alle Campingplätze befinden sich in reizvoller Lage. Ob an der beeindruckenden Schärenküste, an malerischen Seen wie dem bekannten Siljansee, in urigen Wäldern oder nahe des legendären Göta-Kanals: Hier fühlt man sich auf Anhieb wohl. In vielen Fischerdörfern an der Küste oder in den kleinen Bauerndörfern im Inland herrscht Idylle pur. Ebenfalls sehr einladend präsentieren sich schmucke Städte wie Göteborg, Uppsala, Linköping und natürlich die Hauptstadt Stockholm.

Die Vielfalt und Schönheit der Landschaft lässt sich entspannt mit dem Wohnmobil oder dem Auto entdecken, denn auf den Straßen ist man stressfrei unterwegs, und auch in den Städten kommt keine Hektik auf – Vorzüge, die ihr schätzen werdet.

Das Reiseland Schweden vereint somit quasi alles, was das Camperherz erfreut: vielfältige Natur, beeindruckende Großstädte und insbesondere großartige Rahmenbedingungen, um das Land per Reisemobil zu entdecken: kein Stau, keine überfüllten Straßen und somit entspanntes und gelassenes Fahren, sodass Zeit für die Betrachtung der schönen Landschaften bleibt!

Weitere Infos zum Reiseland Schweden findet ihr bei Visit Sweden.

Eine Antwort für “Reiseland Schweden – ein Mekka für Camper”

  1. Lucerna 3. Februar 2014 at 10:48 #

    Eher zufällig bin ich im Internet auf die Ausschreibung für die STENA LINE Challenge 2014 gestossen. Mehr aus Neugierde haben meine Frau Verena und ich uns anfangs Januar 2014 angemeldet. Unsere vielen WoMo-Touren führten uns oft ins benachbarte Ausland, aber noch nie nach Norwegen oder Schweden, geschweige denn in Begleitung eines kompetenten Tourguide. Seit einigen Wochen beschäftigen wir uns eingehend mit Land und Leuten, der Kultur, Politik und Wirtschaft dieser skandinavischen Länder. Je mehr wir über diese Länder erfahren umso grösser wird unsere Begeisterung. All das was uns am Reisen mit dem Wohnmobil fasziniert, könnte uns erwarten: viel Spass, neue Bekanntschaften, eindrückliche Landschaften und Städte, weil wir gerne in Erinnerungen schwelgen; „action“ dank Reiseführung, weil wir die Abwechslung lieben; Bewegen in der unberührten Natur, weil Fahrräder und Walking-Stöcke unsere täglichen Begleiter sind. Und jetzt? Wir hoffen, dass unser Traum wahr wird. Bleibt noch die Frage, wie und wann die glücklichen Auserkorenen informiert werden? Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Markus und Verena Spichtig, Luzern

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingelogged sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.