Challenger beim FIS Skisprung Weltcup in Willingen

6 Feb

willingen-skispringen-feb-2014-001-140

Nein, Skispringen gehört nicht zu den Challenge – (Extra) – Aufgaben !!!

Aber das Willinger Skisprungevent vom 31.01.-02.02.2014 zu erleben, daß ist schon eher was für die 2012-er Truppe. Unser Team Willingen machte es möglich. Jürgen der Chef des Organisationskomitees und Christine die gute Seele des SC Willingen nahmen unsere Selbsteinladungen an und gaben uns viel Infos und Einblicke hinter die Kulissen einer solchen internationalen Sportveranstaltung. Nach tagelanger Sorge um den notwendigen Schnee ging alles letztendlich wunderbar über die Bühne, angefangen vom Qualifikationsspringen am Freitag über Eröffnungsveranstaltung mit einem grandiosen Feuerwerk, dem Auftritt der Band Madcon, dem Samstag Einzelspringen mit Severin Freund auf dem Treppchen, der Pressekonferenz und Verabschiedung von Martin Schmitt und dem Qualifikations- und Einzelspringen am Sonntag, wieder mit Severin Freund auf dem Treppchen. Dieses und das Willinger Rahmenprogramm hat uns wieder schöne Challenge-Stunden beschert. Der nächste Termin steht und dank sozialer Netzwerke reißt der Kontakt auch nicht ab.

Maren von Stena Line:  “Ich hätte nie damit gerechnet, dass sich solche Freundschaften entwickeln.”
Maren – wir auch nicht!

Allen Bewerbern viel Glück und das eure Challengeerinnerungen genauso nachhaltig bleiben !

4 Antworten für “Challenger beim FIS Skisprung Weltcup in Willingen”

  1. Maren 7. Februar 2014 at 10:19 #

    Hallo, meine Lieben, danke für den schönen Beitrag! Die Bilder sehen toll aus, vielleicht sollten wir mal eine Challenge im Schnee anbieten…. :-) Herzliche Grüße von Maren

    • Conny 7. Februar 2014 at 14:01 #

      Hi Maren,
      na dafür kannst du uns mal vor merken ;-).
      Wintercamping ist echt toll und Ski sind auch im WOMO. ;-)
      Liebe Grüße Conny und Holger

  2. andreastina 7. Februar 2014 at 19:04 #

    Hallo Ihr Challenger!!!
    es war wieder einmal ein grandioses Ergeignis in Willingen und wir 2012er Challenger werden nicht müde, uns immer wieder zu treffen und zu erzählen :-)!
    Vielen Dank Jürgen und Christine für Eure tolle Gastfreundschaft – bewundernswert, wie Ihr in diesem Organisationsstress immer noch Zeit für uns habt! Dafür herzlichen Dank!!!
    Die Stena-Challenge 2012 hat es ermöglicht, so tolle Menschen mit dem selben Hobby zusammen zu bringen, nämlich “unterwegs sein mit dem Wohnmobil”. Vielen Dank nochmal dem Organisationsteam um Martin, Thomas und Maren für diese Auswahl!!!
    Im Altmühltal geht es weiter mit mindestens 7 von 10 Teams der damaligen Challenge 2012 – Ein Beweis dafür, dass eine Challenge “zusammenschweißt”
    Allen Bewerbern viel Glück bei der Auswahl zur Stena-Challenge 2014!!!
    Andreas und Tina vom Team Kahl am Main

  3. Thomas 10. Februar 2014 at 11:48 #

    Hallo, das sieht ja wieder nach einem großen Event aus, natürlich bestens organisiert vom Team Willingen. Nicht nur Weltcup, sondern auch noch Revival! Sollte ich bei der Challenge mal abdanken, sind Christine und Jürgen erste Wahl (müsst nur noch einige Reiseführer wälzen!). Toll, wie gute die Challenger 2012 zusammen gewachsen sind. Um die ganzen Treffen hautnah zu erleben, fehlt mir leider die Zeit. Zum Glück gibt es ja den Blog um die vielen Aktivitäten zu verfolgen. Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen in Schweden, bei der Mittsommerfeier.
    Nächste Woche haben wir das große Jurytreffen und wählen dann wieder 10 Teams aus – sicherlich haben wir dann wieder ein glückliches “Händchen”.

    Liebe Grüße
    Thomas

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingelogged sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.