Revival-Treffen im Appenzellerland vom 3.- 6. Oktober

13 Aug

 

Margrit und Walter, auch bekannt als das Swiss-Team, haben mit viel Mühe und Auge fürs Detail ein Challenge-Revival-Treffen organisiert.

Was war das wichtigste Accessoire der Challenge? Natürlich das Roadbook! Auch ein Nachtreffen der Challenger will gut organisiert sein und so darf auch hier ein Roadbook nicht fehlen.

Margrit und Walter möchten, dass alle ihre schöne Heimat kennenlernen und haben ein straffes Programm auf die Beine gestellt:

  • Do  3. Okt. 2013 Anreise nach Appenzell/Kau.
  • Fr.  4. Okt. 2013 Berg-Wanderung: Wasserauen-Seealpsee-Äscher-Ebenalp.
  • Sa. 5. Okt. 2013 Erlebnis-Rundreise:  Jakobsbad – Schwägalp – Stein – Teufen – Appenzell. Betriebsbesichtigung Appenzeller Alpenbitter AG.
  • So. 6. OKtober 2013 Wanderung: Brülisau – Hoher Kasten – Ruhesitz oder Kronberg nach Appenzell
  • Mo. 7. Oktober 2013: Abschied oder Weiterfahrt.

 

Freitag, 4. Oktober

Heute werden die Wanderschuhe wieder aus dem Wohnmobil geholt – nur werden die schwedischen Schären gegen die Schweizer Alpen getauscht. Vom Campingplatz Eischen erreicht man nach ca. 10 km den Wanderparkplatz Wasserauen. Hier startet die etwa dreistündige Wanderung, bei der 770 Höhenmeter zurückgelegt werden. Verpflegung gibt es im imposant gelegenen Bergrestaurant Äscher. Zurück geht es schnell mit der Seilbahn.

 

Swiss_Äscher

 

Das solltet ihr mitbringen: gute Wanderausrüstung, Kondition (die bestimmt noch von der Challenge vorhanden ist ;-)) und natürlich eine Kamera für super Bergaufnahmen!

 

Samstag, 5. Oktober

Heute startet eine Erlebnisrundreise der besonderen Art! Bei gutem Wetter wird mit der Schwebebahn auf den Säntis gefahren.

Swiss_Kuh

 

Nach einem Spaziergang auf der Alp werden das Appenzeller Museum und die Schaukäserei besichtigt –hier wird sicherlich auch der traditionelle Schweizer Käse mal probiert werden…

 

Swiss_Käse

 

Nach einem Stadtbummel durch das schmucke Städtchen Appenzell  muss der Durst gelöscht werden und so steht eine weitere Besichtigung auf der Agenda: die Appenzeller Alpenbitter AG. Der bekannte Kräuterlikör wurde übrigens von Walter als „Medikament“ tituliert ;-).

 

Sonntag, 6. Oktober

Am Sonntag wird mit der Hohe Kasten mit der Schwebebahn „erklommen“ – hier sind wunderbare Bergpanoramen und sogar der Blick bis zum Bodensee inklusive. Je nach Fitness kann der Abstieg auch zu Fuß erfolgen.

Swiss_Hoher Kasten

 

Wir danken Margrit und Walter für die tolle Organisation und wünschen allen Teilnehmern im Namen der ganzen Stena Line-Crew viel Spaß.

In diesem Sinne: Die Challenge ist vorbei – lang lebe die Challenge!!

 

 

2 Antworten für “Revival-Treffen im Appenzellerland vom 3.- 6. Oktober”

  1. Swissteam 13. August 2013 at 16:59 #

    Danke Hannah für den Blogbeitrag.
    Bis jetzt haben sich 7 Teams fix angemeldet. Es ist noch niemand von den Stena-Line-Tourguid s dabei. Falls Ihr kein Wohnmobil habt, kann ich euch auch Hotelzimmer oder Matratzenlager auf der Alp organisieren.
    Bis dann

    • Hannah 14. August 2013 at 09:18 #

      Liebes Swissteam,
      Michaela und ich haben an dem verlängerten Feiertags-Wochenende leider schon was vor (Einladung zur Hochzeit und Geburtstage). Aber trotzdem vielen Dank für das Angebot und vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal :-).

      Wir wünschen allen 7 Teams jetzt schon viel Spaß. Wir dürfen uns doch bestimmt auf einen ausführlichen Blogbeitrag freuen?!

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingelogged sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.